Sie sind hier: Lödige Industries > News & Events > Newsdetail

Girls’Day 2019 – Lödige Industries macht mit

Erneut beteiligte sich Lödige Industries an dem bundesweiten Girls’Day‘ – ‘Mädchenzukunftstag‘ und öffnete seine Türen für interessierte Schülerinnen ab der 5. Klasse.

Am Donnerstag, den 28.03.2019, besuchten fünf Mädchen Lödige Industries am Standort Scherfede, um die dortigen Fertigungsprozesse näher kennenzulernen. Lödige bot ein Programm an, um das Interesse für Fördertechnik zu wecken. Nach einer Einführung in die wichtigen Regeln der Arbeitssicherheit besuchten die Mädchen die unterschiedlichen Fertigungsstationen. So konnten sie sich einen Überblick über die Fertigung von Güteraufzügen verschaffen. Begriffe wie Blechvorbereitung, Vorfertigung mit Stanzlasertechnik, Schweißen, Antriebsmontage und elektrische Installation sind jetzt kein Geheimnis mehr.   

„Wir freuen uns den ‘Girls’Day‘ auch in diesem Jahr zu unterstützen“, so Ralf Gapp, Geschäftsführer der Lödige Machine Warburg, einem Tochterunternehmen der Lödige Industries. „In der Fördertechnik gibt es viele interessante Berufe vom Schweißer über Konstrukteur bis Projektmanager, an die Mädchen vielleicht nicht denken bei der Berufswahl. Es kommt einzig und allein auf die Leistung, Motivation und Persönlichkeiten an. Gerne geben wir einen Einblick in die Welt der Fördertechnik und wir hoffen die Schülerinnen in der Zukunft in unserem Unternehmen begrüßen zu dürfen.“

Sprechen Sie uns an