Sie sind hier: Lödige Industries > News & Events > Newsdetail

Weihnachtsspende überreicht

Lödige Industries unterstützt in diesem Jahr den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter

Es ist schon gute Tradition geworden. „Spenden statt schenken“, bereits seit einigen Jahren nutzt Lödige Industries die Weihnachtszeit um Menschen, die Unterstützung und Hilfe benötigen, zu Weihnachten eine Freude zu machen. Daher hat der Weltmarktführer für Luftfrachtterminals mit Standorten in Paderborn und Scherfede bewusst auf die üblichen Weihnachtspräsente verzichtet, mit denen sich das Unternehmen für die gute Zusammenarbeit bei den Kunden und Handelspartnern bedankt. Stattdessen hat man sich in diesem Jahr entschieden den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) in den Kreisen Paderborn und Höxter mit einer Geldspende von 2.500 Euro zu unterstützen. Die Organisation, die es seit 2006 in der Region gibt, unterstützt Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind.

„Wir sind seit 70 Jahren in den beiden Kreisen verankert,“ so Philippe De Backer, CEO von Lödige Industries, „deshalb ist es uns immer wieder wichtig regionale Organisationen wie den AKHD in ihrer Arbeit zu unterstützen. Viele unserer Mitarbeiter sind selbst Eltern, daher stehen uns Organisationen, die Kindern und ihren Familien helfen, uns besonders nah. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst hat sich einer wichtigen aber sicher nicht leichten Aufgabe gewidmet – die wollen wir unterstützen.“

Der Ambulante Kinder und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter gehört zum Deutschen Kinderhospizverein e.V., der neben seinen anderen Aufgaben bundesweit insgesamt 24 ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste betreibt. Zu den Aufgaben der ambulanten Dienste gehört die langfristige Begleitung im häuslichen Umfeld sowohl der erkrankten Kinder, als auch der Eltern und möglicher Geschwister.

Sprechen Sie uns an