Sie sind hier: Lödige Industries > Produkte > Produktionslogistik > DHL | Dubai | Lödige Industries

DHL erweitert Paketbeförderungskapazität mit neuer Anlage im Dubai World Central Zentrum

Lödige Industries stattet das neue DHL Zentrum mit modernstem Materialflusssystem aus.

Im Jahr 2019 hat Lödige Industries das neue DHL Dubai World Central Zentrum mit modernster Technologie ausgestattet. DHL erweitert seine Paketverarbeitungskapazität, um das weitere Wachstum des E-Commerce zu unterstützen. Lödige Industries hat die Installation eines neuen Materialflusssystems im Dezember 2019 abgeschlossen.
 

Über das Dubai World Central Zentrum

Das Zentrum befindet sich im Logistikdistrikt von Dubai World Central (DWC), nimmt eine Fläche von 4.870 Quadratmetern ein und hat eine Kapazität von 2.400 Sendungen pro Stunde und bis zu 57.600 Sendungen pro Tag. Es handelt sich um ein kombiniertes Servicezentrum und eine Gateway-Einrichtung, die in der Lage ist, DHL Express TDI- und DDI-Produkte zu handhaben.
 

Bearbeitung von 57.600 Sendungen pro Tag mit modernster Technologie
 

Den Vereinigten Arabischen Emiraten ist es gelungen, eine führende Position auf dem florierenden Schifffahrtsmarkt der Welt aufzubauen. Mit der Implementierung der neuen Anlage Dubai World Central, erfüllt DHL die Wachstumsziele der VAE im Bereich E-Commerce.

Verbesserte Pakethandhabung - Ein typischer Lieferwagen transportiert Paketgrößen von kleinen Kartons bis hin zu großen Paketen. Das Materialflusssystem kann Paketgrößen von 200 mm bis 2100 mm aufnehmen. Dies gibt DHL maximale Flexibilität bei der Handhabung aller Arten von Sendungen.

Das neue DHL Gateway System am Dubai World Central Airport verbindet automatisch interne Park- und Entladebereiche innerhalb des Lagers mit mehreren Ausnahme-Handling-Bereichen. Die Pakete kommen in zwei Eingangswellen pro Tag sowohl von Frachtflugzeugen auf der Luftseite als auch von Lieferwagen auf der Landseite an. Alle Pakete werden gescannt und geröntgt. Daher werden Zu- und Abtransportbänder in Endlosschleifen den Scannern nachgeführt, bis sie bestätigt und gebucht werden. Die Förderbänder starten und stoppen zeitgleich, wenn der Bediener den Scanner startet und stoppt.

Um eine schnellere und effizientere Sortierung der Pakete zu ermöglichen, ist das neue Materialflusssystem (MHS) mit einer bidirektionalen Handhabung ausgestattet. Eingehende Sendungen können vom Zoll in Dubai einer physischen Kontrolle unterzogen werden. Pakete mit unzureichenden Daten werden automatisch in den "Bad Address Validation Area" umgeleitet.

Unterstützung der DHL-Qualitätskontrolle - Alle Prozesse werden in Übereinstimmung mit den DHL-Qualitätsprozessen verwaltet, um sicherzustellen, dass jedes Stück qualitätsgeprüft wird und zu gewährleisten, dass die DHL-Systemdaten und der physischen Papierdokumente korrekt sind. Dies kommt dem reibungslosen Weitertransport durch das DHL-Netzwerk bis zur Zustellung an den Endempfänger zugute und ermöglicht es DHL, Sendungen weltweit zu verfolgen und die Prozesse bei Bedarf dynamisch anzupassen.

Verkürzte Zustell- und Abholzeiten - Die neue Anlage DHL Dubai World Central ermöglicht es DHL, ein größeres Netzwerk in den VAE abzudecken. Gleichzeitig hat das hochmoderne MHS einen erheblichen Einfluss auf die Verkürzung der Zustell- und Abholzeiten. Dies führt zu einem verbesserten Kundenservice sowie zu einer verbesserten Kundenerfahrung mit DHL.
 

Über den Kunden

Deutsche Post DHL ist das weltweit größte Logistikunternehmen mit Niederlassungen in mehr als 220 Ländern und Territorien. DHL ist ein führender Kurier-, Paket- und Expressdienst. Als "Familie von Unternehmensbereichen" bieten die DHL-Unternehmensbereiche ein konkurrenzloses Portfolio an Logistikdienstleistungen, das von nationaler und internationaler Paketzustellung, E-Commerce-Versand- und Fulfillment-Lösungen, internationalem Express-, Straßen-, Luft- und Seefrachttransport bis hin zum industriellen Supply Chain Management reicht.

Projektdetails:

  • Kunde: DHL Express
  • Ort: Dubai World Central Airport, United Arab Emirates
  • Fertigstellung: 12/2019
  • Kapazität: 57,600 Pakete pro Tag, 2,600 Pakete pro Stunde
  • System: Bidirektionales automatisches Pakethandhabungssystem

Herausforderungen für DHL and das neue MHS in Dubai

  • Die Vereinigten Arabischen Emirate halten eine führende Position auf dem wachsenden Schifffahrtsmarkt der Welt und erhöhen die Zielvorgaben für die Versandkapazität.
  • Das neue Materialhandhabungssystem für DHL muss automatisch interne Park- und Entladebereiche innerhalb des Lagers mit mehreren Ausnahme-Handhabungsbereichen verbinden.
  • Die Sendungen werden in zwei zentralen Wellen angeliefert und werden darüber hinaus von gegensätzlichen Zugängen zugeführt und ausgegeben.
  • Paketgrößen von kleinen Kartons bis hin zu großen Paketen müssen innerhalb des neuen Materialflusssystems automatisch gehandhabt werden.
  • Alle Prozesse müssen im Einklang mit den Qualitätsprozessen von DHL verwaltet werden.

Pakethandhabungslösung und Vorteile für DHL in Dubai

  • Um die Wachstumsziele für den elektronischen Handel in den VAE zu erreichen, hat DHL die neue Einrichtung Dubai World Central implementiert.
  • Bidirektionaler Umschlag ermöglicht DHL die flexible Verbindung mehrerer Bereiche innerhalb des Lagers.
  • Das Materialflusssystem kann Paketgrößen von 200 mm bis 2100 mm aufnehmen, was DHL maximale Flexibilität bei der Handhabung aller Arten von Sendungen bietet.
  • Integrierte Röntgenscanner und ein 5-seitiger Tunnelscanner stellen sicher, dass jedes Stück gemäß den DHL-Qualitätsprozessen qualitätsgeprüft wird.
  • Das hochmoderne MHS hat einen erheblichen Einfluss auf die Verkürzung der Zustell- und Abholzeiten und damit auf einen verbesserten Kundenservice sowie auf die Kundenzufriedenheit mit DHL.

"Der elektronische Handel in der Region boomt, und es besteht die Nachfrage nach effizienteren Kundenvorteilen durch unsere verbesserten Versandlösungen. Unsere neue Einrichtung im DWC Zentrum, wird das Wachstum der ein- und ausgehenden Sendungen in Dubai Süd, dem neuen strategischen Drehkreuz im Emirat, bewältigen".

- Nour Suliman, CEO, DHL Express MENA

Produktionslogistik

Innovative, leistungsstarke Lösungen für die Produktions- und Lagerlogistik

Downloads