Lödige Industries parkt 720,000 Autos

Europas größtes vollautomatisches Parkhaus in Aarhus feiert Rekordzahl geparkter Autos.

Warburg / Amsterdam, 21. März 2018 Die in Deutschland ansässige Lödige Industries, ein weltweit führender Anbieter von Logistiksystemen, hat heute auf der Intertraffic in Amsterdam bekannt gegeben, dass ihr vollautomatisches Parkhaussystem in Aarhus, Dänemark, die Marke von 720.000 geparkten Autos überschritten hat. Das System, das Lödige Industries Mitte 2015 für seinen Kunden Realdania By & Byg installiert hat und welches das größte vollautomatisierte System in Europa ist, hat eine Kapazität von fast tausend Plätzen.

Parkinnovation für urbane Räume der Zukunft

Stadtbilder auf der ganzen Welt verändern sich. Bereiche, die zuvor für kommerzielle oder industrielle Zwecke genutzt wurden, werden umgewandelt, da diese Tätigkeiten abnehmen oder in die Randgebiete verlagert werden. In Aarhus, Dänemarks zweitgrößter Metropolregion mit über 340.000 Einwohnern, wurde das Hafengebiet umgewandelt und Ziel war es, die Stadt und das Wasser näher zusammen zu bringen.

Vor diesem Hintergrund wurde das neue öffentliche Gebäude, DOKK1, mit einer modernen Multimedia-Bibliothek, städtischen Bürgerzentren, Büros und öffentlichen Räumen errichtet. Um dieses neue Zentrum am Wasser zu unterstützen, wurden ausreichend Parkplätze benötigt. Das Parkhaus wurde unterirdisch gebaut, um den Platz zu maximieren, zudem wollten die Architekten Schmidt Hammer Lassen und die Eigentümer Realdania By & Byg, dass das Parkerlebnis sowohl denkwürdig als auch positiv ist.

Das von Lödige Industries installierte vollautomatische System bietet eine Lösung für beide Ziele. Da weder Fahrer noch Fahrgäste in die Anlage gelangen, können Autos viel näher beieinander gelagert werden. Das Parksystem von DOKK1 kann so etwa 60% mehr Autos parken als eine herkömmliche Anlage auf der gleichen Fläche. Gleichzeitig arbeitete das Unternehmen eng mit den Architekten zusammen, um sicherzustellen, dass das Parken und das Abholen des Autos eine positive, einladende Erfahrung ist. Glastüren, helle Bereiche und ein komfortables und freundliches Benutzererlebnis sind das Markenzeichen des Systems und erfreuen weiterhin sowohl die Nutzer als auch die Eigentümer des Gebäudes.

Peter Kjølby, COO von Realdania By & Byg, bestätigt: "Unser Ziel war es, eine Parklösung zu bieten, die neue Maßstäbe im Bereich des Parkkomforts setzt, indem sie den Prozess aus der Sicht des Nutzers aus überdenkt und durch rationelle Raumnutzung mehr Raum schafft für das Leben in der Stadt. Das automatisierte Parkhaus, das Lödige Industries für uns gebaut hat, spiegelt dieses Ziel wider und wir sehen dies täglich neu bestätigt.“

Die durchschnittliche Dauer eines Parkvorgangs beträgt nur 107 Sekunden, bei 20 verfügbaren Kabinen sind Warteschlangen selten. In den drei Ebenen der Anlage können zu jedem Zeitpunkt bis zu 972 Autos geparkt werden. 24 Verteilfahrzeuge fahren in zwei Gängen. Modernste Scan-Technologie sorgt dafür, dass die Fahrzeuge sicher in das System einfahren, während die Algorithmen der firmeneigenen Management-Software von Lödige Industries sicherstellen, dass sie auf dem für die aktuellen Nutzungsniveaus und Abrufmuster bestmöglichen Platz stehen. Die durchschnittliche Abrufgeschwindigkeit beträgt 120 Sekunden, was zu einem großen Teil auf die palettenlose Technologie von Lödige Industries zurückzuführen ist. Mit einem flachen Roboter, genannt "Shifter", werden Autos nur an ihren Reifen gehalten, wo sie ohnehin die Straßen berühren. Die Transferfahrzeuge transportieren sie im System mit einer konstanten Geschwindigkeit von 2 Metern pro Sekunde.

Philippe De Backer, CEO von Lödige Industries, begrüßte die neue Rekordzahl geparkter Autos: "720.000 Autos in etwas mehr als zwei Jahren sind ein hervorragendes Ergebnis für unseren Kunden. Ich freue mich zu sehen, dass unser System die Erwartungen von Realdania By & Byg weiterhin erfüllt. Die Zahlen, die wir sehen, sind ein Beweis für das Können unseres Ingenieurteams, die Stärke der Managementsoftware und das Engagement unseres Teams vor Ort. "

Sprechen Sie uns an