Sie sind hier: Lödige Industries > Produkte > Flughafenlogistik > Luftfracht > Integrierte Luftfrachtsysteme

Integrierte Luftfrachtsysteme

Hoher Durchsatz, ausgezeichnete Performance und absolute Verlässlichkeit - Luftfrachtsysteme vom Marktführer

Lödige Industries ist weltweiter Marktführer für Luftfrachtterminals. Wir haben eine große Bandbreite an Anlagen überall in der Welt gebaut. Darunter befinden sich sowohl einige der größten, wie zum Beispiel der Luftfrachtterminal In London Heathrow, AAT in Honkong und erst kürzlich den Nordic Cool Cargo Hub für Finnair und den Luftfrachtterminal für Moscow Cargo am Sheremetyevo Flughafen in Moskau. 

Unser ausgeprägtes Ingenieurswissen, unsere langjährige Erfahrung im Luftfrachtbereich und unsere Kenntnisse von Automatisierungs- und Steuerungsprogrammen ermöglichen es uns speziell auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtete Luftfrachtlogistiksysteme zu entwerfen, die Budget und Zeitplan entsprechen. Diese Kombination ist in der Branche einmalig. 

Wir arbeiten vom ersten Moment an eng mit unseren Kunden zusammen und liefern in vielen Fällen auch später noch langfristig Service und Wartungsdienste. Unsere Systeme sind für Ihren hohen Durchsatz, ihre Langlebigkeit und die Qualität ihrer Ausführung bekannt. Unsere Steuerungsprogramme sorgen für einen reibungslosen, zentral überwachbaren Ablauf des Luftfrachtumschlags. Finden Sie heraus wie wir auch Ihre Pläne unterstützen können.

Integrierte Terminalkomponenten

Regalbediengerät

Das Regalbediengerät lagert ULDs in Regallager ein.
Ausgestattet mit einem Lift führt das Regalbediengerät den vertikalen und horizontalen Transport von ULDs gleichzeitig aus. Geführt wird es durch Schienen, welche auch für die Energieversorgung sorgen.

Fördereben: horizontal und vertikal
Förderrichtung: eine Richtung
Funktionen: transportieren, ein- und auslagern von ULDs
Betriebsarten: vollautomatisch, semiautomatisch, Wartungsbetrieb

Vorteile:

  • Erschließung der dritten Dimension
  • Reduzierung des Platzbedarfs
  • Geringe bauseitige Anpassungen
  • Sicherer und schonender Transport von ULDs
  • IATA-konformer Transport von ULDs

Transferfahrzeug

Das Transferfahrzeug übernimmt den horizontalen Transport von Fracht auf einer Ebene.

Die Übergabe bzw. Übernahme der einzelnen Ladungseinheiten erfolgt in der Regel über die Kopplung der integrierten Rollenbahn und der externen Rollenbahnen. Neben dem Transport von ULDs, welche die gesamte Fläche des Rollendecks einnehmen, ist ein Transfer von zwei Containern gleichzeitig ebenso möglich.

Förderebene: horizontal
Förderrichtung: eine Richtung
Funktionen: transportieren, ein- und auslagern von ULDs
Betriebsarten: vollautomatisch, semiautomatisch und Wartungsbetrieb

Vorteile:

  • Sicherer und schonender Transport von ULDs
  • IATA-konformer Transport von ULDs

Rollenbahn

Die Rollenbahn dient zum Transport von ULDs in eine Richtung auf horizontaler Ebene und wird  zusammen mit anderen Elementen zu einem System kombiniert.

Förderebene: horizontal
Förderrichtung: eine Richtung
Funktione: puffern und transportieren von ULDs
Betriebsarten: manuell und angetrieben
Ausstattung: rutschsichere Laufstege zwischen den Rollen

Traglast: max. 6,800 kg/10 ft.
Fördergesschwindigkeit: max. 18 m/min
Maße NEP (LxBxH):
3.640 x 2.700 x 2.540 mm
Maße WEP (LxBxH):
2.700 x 3.470 x 3.310 mm

Right Angle Deck

Der Eckumsetzer dient zum Ändern der Förderrichtung von ULDs um 90 Grad.
Ermöglicht wird dies durch eine Kombination von zwei Förderern innerhalb einer Einheit, die je nach Förderrichtung innerhalb des tragenden Rahmens angehoben werden.

Förderebene: horizontal  
Förderrichtung: vier Richtungen
Funktionen: transportieren von ULDs
Betriebsarten: angetrieben
Ausstattung: rutschsichere Trittbleche zwischen den Rollen und Rädern

Traglast: max. 6.800 kg
Fördergeschwindigkeit: max. 18 m/min
Maße (LxBxH): 3.500 x 2.722 x 508 mm

Kontaktieren Sie uns!

Sprechen Sie uns an